Ich versteh das alles nicht.
Ganz am Anfang,
da ging es dir schlecht,
wegen mir.
Du warst in mich verliebt,
hast mich geliebt!
Ich sah das lange nicht ein,
bis ich für dich auch andere Gefühle hatte.
Gefühle die ich so noch nie zuvor hatte.
Ich hatte das Gefühl zu fliegen
und alles was mir wichtig war ging vergessen.
Du warst alles was noch zählte.
Uns lagen viele Steine im Wege,
vorallem wegen mir.
Doch du hast nicht aufgegeben
und hast deswegen gewonnen.
Wir sind zusammen gekommen!
In dieser Zeit war ich so glücklich wie noch nie.
Das Gefühl zu fliegen wurde immer stärker,
denn ich merkte nicht, dass ich eigentlich falle.
Doch plötzlich gab es einen riesen Knall
und ich lag am Boden.
Alles aus...alles vorbei...
Ich brach in tränen aus,
ging aus meinem Haus
und frage mich,
was jetzt?
Ich weiss es nicht.
Ich liege immer noch am Boden
und kann nicht mehr fliegen.
Weiss nicht wohin ich gehen soll.
Alles hat seinen Sinn verloren,
auch mein Leben,
denn du bist der sinn meines Lebens.
Ich habe um dich gekämpft
und tu es immer noch,
doch nichts...
nichts kommt von dir zurück.
Jetzt liege ich immer noch am Boden.
Ich bin schon ein par mal auf den Boden geknallt,
doch es hat noch niemand geschaft,
mich nicht mehr aufstehen zu lassen...
so wie du es jetzt tust.
Es tut mir leid,
doch es ist so.
Kann nichts dafür,
dass ich dich liebe
und du mich dadurch verletzt.
Es tut mir leid,
dass es so ist wie es ist.
Ich wollte das alles nicht.
Doch nun ist es passiert,
kann nichts mehr daran ändern.
Ich kann nicht mehr.
Es tut mir leid.
Ich versteh es nicht.
Du wolltest mich unbedingt haben,
hast mich gekriegt,
mich geliebt
une jetzt ist es dir egal?!
Du lässt mich einfach gehen,
als wäre nichts geschehen.
Ich versteh es nicht,
denn ich liebe dich!
Bitte lass mich nicht am Boden liegen,
lass mich wieder fliegen!
Ich brauch dich,
lass mich nicht im Stich,
denn ich versteh es nicht.